Skip to main content

Babywaage Soehnle

(4 / 5 bei 7 Stimmen)

70,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2017 8:17

Wägebereich0 - 20 Kg
Genauigkeit10 g
StromversorgungBatteriebetrieb, 4 Mignon Batterien 1,5 V AA (enthalten)
Babywiege abnehmbar?
weitere Eigenschaften

Feste, kippsichere Waagschale, pflegeleicht, Tarafunktion, großes LCD-Display

Resümee

Babywaage mit hoher Kippsicherheit und leicht ablesbarem Display, die selbst bei zappelnden Babys schnellt und präzise wiegt.


Modern designt überzeugt die Babywaage von Soehnle schon auf den ersten Blick. Hinter der hübschen Fassade verbergen sich aber noch zahlreiche weitere Vorteile. Denen allerdings auch Nachteile gegenüber stehen. Lohnt sich die Investition also?

Die Vorteile der Babywaage von Soehnle

Anders als bei den meisten Babywaagen ist das Modell von Soehnle nicht mit einer aufgesetzten Wiegeschale ausgestattet. Stattdessen ist sie sehr flach gestaltet und förmlich aus einem Stück gefertigt. Das verhindert sicher das gefürchtete Kippen und macht die Ausführung zugleich extrem kompakt, platzsparend und standsicher. Dabei ist die Wiegefläche gewölbt gehalten und erlaubt ein bequemes Auflegen des Babys. Mit einem großen und kontrastreichen Display ausgestattet können die Werte der Babywaage von Soehnle spielend einfach abgelesen werden. Und zwar wahlweise in kg oder lb. Apropos Werte: Mit einer Tragkraft von 20 kg können diese ebenso hoch ausfallen. Und werden dabei in 10-g-Schritten angegeben. Möchte das Baby gerade nicht still halten, sorgt die praktische Weight-Lock-Funktion für dennoch eindeutige Werte. Das Material ist entsprechend zur Tragfähigkeit stabil gehalten. Gefertigt aus hochwertigem Kunststoff hält die Babywaage von Soehnle einiges aus. Dazu ist sie einfach zu reinigen. Auch wenn beim Wiegen ohne Windel also einmal ein kleiner Unfall passiert, kann die Waage im Handumdrehen wieder hygienisch sauber sein. Betrieben durch Batterien ist die handliche Babywaage mobil einsetzbar. Damit die Batterien geschont werden, verfügt sie über eine automatische Abschaltung.

Die Nachteile der Soehnle Babywaage

Die Vorzüge sind nun bekannt und auch die Nachteile sollen nicht unerwähnt bleiben. Diese beginnen beim Aufbau. So flach und damit platzsparend das Gerät ist – die Schale stellt eine Einschränkung dar. Denn auf ihr finden nun einmal nur Säuglinge wirklich Platz. Mit einer Länge von 60 cm und einer Breite von 34 cm ist die Wiegeschale vergleichsweise groß, dennoch wachsen neue Erdenbürger ganz schnell aus ihr heraus. Daher muss stets darauf geachtet werden, dass die Beine nicht von ihr herunterhängen, und bedingt durch die niedrige Höhe, auf der Unterlage aufstehen. Denn das würde die Ergebnisse verfälschen. Hierzu kann auch eine falsche Haltung auf der Waage führen. Das Kind darauf zu setzen ist also nur bedingt eine mögliche Lösung. Und auch die insgesamte Genauigkeit kann schwanken. Gerade bei gestillten Säuglingen, bei denen es auf jedes Gramm ankommt, stellt das einen deutlichen Nachteil dar. Für genauere Ergebnisse sollten dann mehrere Messungen hintereinander durchgeführt werden. Was bei einem bereits quengeligen Kind oft nicht einfach zu bewerkstelligen ist. Durch diese Einschränkungen ist der Preis dann schon nicht mehr ganz so günstig. Auch das ist ein kleines Manko.

Fazit

Wer auf der Suche nach einer sehr kompakten Waage für die Stillzeit ist, hat in der Babywaage von Soehnle das richtige Modell gefunden. Handlich und sicher erlaubt sie schnelles und einfaches Wiegen, sowie problemloses Ablesen. Werden allerdings sehr exakte Werte benötigt, hat die Babywaage von Soehnle die Nase nicht mehr ganz so weit vorn. Daher erhält sie auch nur eine eingeschränkte Kaufempfehlung.


70,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 24. Oktober 2017 8:17